A. E. KÖCHERT

Warenkorb

Warenkorb

Social Responsibility

Der Kimberley-Prozess bei Diamanten

Kimberley Prozess bei Diamanten

A.E.Köchert verarbeitet nur Diamanten, die “konfliktfrei” sind. Unsere Kunden können sich beim Kauf eines „AEK-Diamanten“ sicher sein, dass er aus legitimen Quellen stammt. Alle „AEK-Diamanten“ haben ein KP-Zertifikat (Kimberley-Prozess). Mit anderen Worten: Alle AEK-Diamanten sind als konfliktfrei zertifiziert.

Der Kimberley-Prozess

Das 2003 gegründete Kimberley-Prozess-Zertifizierungssystem (KPCS) wurde von Regierungen, Nichtregierungsorganisationen und Gremien der Diamantenindustrie ins Leben gerufen, um zu verhindern, dass kriminelle Elemente (wie zum Beispiel Rebellengruppen in der Zentralafrikanischen Republik) Konfliktdiamanten zur Finanzierung von Gewalt in die legitime Diamantenlieferkette einschleusen. Das „Kimberley-Prozess-Zertifizierungssystem“ sowie der „Clean Diamond Trade Act“ von 2003 legten den Grundstein für die Schaffung eines globalen Diamantenmarktes, der vollständig konfliktfrei sein soll. Heute entfallen auf die KP-Mitglieder etwa 99,8 % der weltweiten Produktion von Rohdiamanten.

Kimberley Process

Die Teilnahme am Kimberly-Prozess wird durch den Verkäufer auf den Rechnungen beim Verkauf von Rohdiamanten, geschliffenen Diamanten und Diamantschmuck bestätigt.

Die Anforderung gilt für Rohdiamanten, die nach dem 31. Dezember 2002 abgebaut wurden, sowie für alle daraus hergestellten Produkte.

Verfügbarkeit anfragen


Verfügbarkeit & Preis anfragen


Oder rufen Sie uns an +43 1 512 58 28